Veranstaltungen

Freitag, 30. November 2018 - 15:30

Gender and Agency Lecture und Preisverleihung

Lecture

Weitere Veranstaltungen

Über den Forschungsverbund Geschlecht und Handlungsmacht / Gender and Agency

Der Forschungsverbund Geschlecht und Handlungsmacht / Gender and Agency vernetzt Wissenschaftler_innen, die an der Universität Wien zu Gender-Aspekten forschen, führt bestehende Forschungskooperationen im Bereich der Gender-Forschung an der Universität Wien fort und initiiert neue disziplinäre und interdisziplinäre Forschungsprojekte und gemeinsame Schwerpunktsetzungen.

Die Schwerpunktlegung auf "Gender and Agency" setzt dabei an der Universität Wien ein Zukunftsprofil in der Genderforschung: von Analysen der Diskriminierungsgrundlagen hin zu Konzepten und Strategien der Handlungsmächtigkeit sowie der Ent-Hierarchisierung im Geschlechterkontext. Der Forschungsverbund entwickelt hierzu inhaltlich und methodisch einen innovativen intersektionellen Ansatz von "Gender and Agency" weiter.

Der Forschungsverbund unterstützt die Vertiefung, Erweiterung und weitere Vernetzung der bereits an der Universität Wien bestehenden interdisziplinären Forschungsinfrastruktur im Themenbereich Gender durch Konferenzen, Workshops, Forschungsprojekte und Publikationen.

Der Forschungsverbund stärkt nationale und internationale Kooperationen und unterstützt und vernetzt Nachwuchswissenschaftler_innen über die Grenzen der Disziplinen hinweg.

 

Sprecherin:
Univ.-Prof.in Mag.a Dr.in Elisabeth Holzleithner, Institut für Rechtsphilosophie, Fakultät für Rechtswissenschaften

Stellvertretende Sprecher_innen:
Univ.-Prof. Dr. Nikolaus Benke, LL.M., Institut für Römisches Recht und Antike Rechtsgeschichte
Univ.-Prof.in Dr.in Gabriella Hauch, Institut für Geschichte
Univ.-Prof.in Dr.in Birgit Sauer, Institut für Politikwissenschaft