Gender & Forschung

Auswahl genderbezogener Publikationen (Quelle: u:cris-Portal)

Fakultät für Sozialwissenschaften

Zeige Ergebnisse 180 - 200 von 1024

Männlichkeiten im Aufbruch. Krisen und Re-Formationen von Männlichkeiten im globalen Zeitalter. / Nöbauer, Herta.

Mann – Männer – Männlichkeiten. : Interdisziplinäre Beiträge aus den Masculinity Studies.. Hrsg. / Susanne Hochreiter; Silvia Stoller. Wien : Praesens Verlag Wien, 2018. S. 28-43.

Veröffentlichung: Beitrag in BuchBeitrag in Buch/Sammelband


Materialistisch-feministische Staatstheorie : Kritische Perspektiven auf Gewalt gegen Frauen. / Sauer, Birgit.

Zur Aktualität der Staatsform. Die materialistische Staatstheorie von Joachim Hirsch. Baden-Baden : Nomos Verlag, 2018. S. 115-134.

Veröffentlichung: Beitrag in BuchBeitrag in Buch/Sammelband


Materialität/en und Geschlecht : Beiträge zur 6. Jahrestagung der Fachgesellschaft Geschlechterstudien e.V. 12./13. Februar 2016. / Grenz, Sabine (Herausgeber*in); Völker, Susanne (Herausgeber*in); Palm, Kerstin (Herausgeber*in); Jähnert, Gabriele (Herausgeber*in).

Berlin : Gender Open, 2018. 324 S.

Veröffentlichung: BuchSammelband


National-International: Transformation des Trennungsdispositiv des kapitalistischen Staates. / Sauer, Birgit.

Handbuch Interdisziplinäre Geschlechterforschung. Berlin : Springer, 2018.

Veröffentlichung: Beitrag in BuchEintrag in Nachschlagewerk


One Word, Many Worlds: The Multivocality of “Subsistence”. / Gartler, Susanna.

in: Alaska Journal of Anthropology, Band 16, Nr. 2, 2018, S. 49.

Veröffentlichung: Beitrag in FachzeitschriftArtikel


Political Leadership in the Media: Gender Bias in Leader Stereotypes during Campaign and Routine Times. / Aaldering, Loes; van der Pas, Daphne.

in: British Journal of Political Science, 2018.

Veröffentlichung: Beitrag in FachzeitschriftArtikel


Post-democracy and gender : new paradoxes and old tensions. / Ludwig, Gundula.

in: Distinktion : scandinavian journal of social theory, Band 19, Nr. 1, 2018, S. 28-46.

Veröffentlichung: Beitrag in FachzeitschriftArtikel


Public Relations for social change: Shock tactics in feminist activism in Eastern Europe. / Gudkova, Anna; Sarikakis, Katharine.

Protest Public Relations: Communicating dissent and activism. Hrsg. / Ana Adi. London : Routledge, 2018. S. 87-105.

Veröffentlichung: Beitrag in BuchBeitrag in Buch/Sammelband


Radikaler Rechtspopulismus als männliche Identitätspolitik. / Sauer, Birgit.

Arbeiterbewegung von rechts?: Ungleichheit - Verteilungskämpfe - politische Revolte. Frankfurt/Main : Campus, 2018. S. 313-323.

Veröffentlichung: Beitrag in BuchBeitrag in Buch/Sammelband


Rechtsruck in Österreich. Eine Geschlechterperspektive. / Sauer, Birgit.

Zu Ende gedacht. Österreich nach Türkis-Blau. Wien/Berlin : Mandelbaum Verlag, 2018. S. 204-207.

Veröffentlichung: Beitrag in BuchBeitrag in Buch/Sammelband


Sex-Arbeit : Ein feministisches Dilemma. / Grenz, Sabine.

in: Femina Politica: Zeitschrift für feministische Politik-Wissenschaft, Band 2018, Nr. 1, 2018, S. 101-108.

Veröffentlichung: Beitrag in FachzeitschriftArtikel


Subjektivierung in vermessenen Räumen. Wissenschaftsnachwuchs zwischen Fremd- und Selbstführung. / Sauer, Birgit.

Vermessene Räume, gespannte Beziehungen: Unternehmerische Universitäten und Geschlechterdynamiken. Hrsg. / Sabine Hark; Johanna Hofbauer. Berlin : Suhrkamp, 2018. S. 188-213.

Veröffentlichung: Beitrag in BuchBeitrag in Buch/Sammelband


The Austrian Paradox: The Challenges of Transforming a Conservative Gender Regime. / Sauer, Birgit; Gresch, Nora.

Transforming Gender Citizenship. The Irresistible Rise of Gender Quotas in Europe: The Irresistible Rise of Gender Quotas in Europe. Cambridge : Cambridge University Press, 2018. S. 308-338.

Veröffentlichung: Beitrag in BuchBeitrag in Buch/Sammelband


Zeige Ergebnisse 180 - 200 von 1024

Anmerkung: Die Auswahl genderbezogener Publikationen aus dem u:cris-Portal der Universität Wien wird via Schlagwortsuche automatisch generiert. Vereinzelnt vorkommende thematische Fehler bei den Suchergebenissen können daher nicht ausgeschlossen werden und es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit.