Die Kunst, gesehen zu werden

Autor(en)
Maria Katharina Wiedlack
Abstrakt

Was bedeutet es, als LGBTIQ-Person in einer heterosexuellen Welt sichtbar zu werden? Welche künstlerische Sprache "spricht" Un-Sichtbarkeit?

Im Gastblog analysiert Katharina Wiedlack, Assistenzprofessorin am Institut für Anglistik und Amerikanistik, anhand einer Ausstellung die Fragen, die sich rund um das Thema Sichtbarkeit und queere Perspektiven drehen.

Organisation(en)
Institut für Anglistik und Amerikanistik
Journal
Der Standard - Junge Akademie Blog
Publikationsdatum
11-2023
ÖFOS 2012
504014 Gender Studies
Link zum Portal
https://ucris.univie.ac.at/portal/de/publications/die-kunst-gesehen-zu-werden(39360a8f-15e2-4449-9a7e-d719dfd5b659).html